Bayern

Ein Stück Film

Freitag,

22.09.17 // 11.00 Uhr

> zur Wochenübersicht

Bayern

Ein Stück Film

 

Eigenproduktion - Collage

Chiemgau-Gymnasium Traunstein

 

22 Schüler*innen

Spielleitung: Konstanze Schuch

Spieldauer: 45 Minuten

 

 

Zweimal 12, einmal 14, zwölf Mal 15, vier Mal 16, einmal 17 und zwei Geburtstage: 14 statt 13 sowie 16 statt 15. Das sind wir, also haben wir zusammengenommen ein Alter von 224 Jahren. Ganz schön alt! Das merkt man uns aber quasi nie an, denn wir strotzen fast immer vor Energie, Tatendrang, sind für jeden Blödsinn zu haben, manchmal total verrückt, unbeschreiblich, ein eingespieltes Team und eigentlich ohne Ausnahme gut drauf. Deshalb hat es uns auch nichts ausgemacht im Wahlkurs Theater unzählige Stunden, freie Nachmittage, Samstage und Feiertage in die Erarbeitung, Gestaltung und Einübung unserer ganz eigenen Produktion zu investieren. Denn wir lieben Theater über alles. Immer! Außer Samstag früh um 9 Uhr, vielleicht. Oder, wenn unsere Theaterlehrerin will, dass wir wieder irgendetwas wahnsinnig Anstrengendes machen. Oder... Nein! Wir lieben das Theaterspielen! Wirklich! Immer und überall!

 

Wie wär es mit Film? Was fällt euch ein, wenn ihr Filme „verdrehen“ müsstet? James Bond, Titanic, Matrix, Pulp Fiction, Herr der Ringe, Fuck you Göthe. Nein! Doch! Ohhhh! Ein Brainstorming und viele schräge Ideen im Hinblick auf das übergeordnete Thema „Andersrum“ waren die Keimzelle für „Ein Stück Film“, dass später mit der gesamten Gruppe daraus entwickelt wurde. Als wir Ende Januar beschlossen, uns auf die Bewerbung zum Coaching für das SdL einzulassen, waren alle Feuer und Flamme. Es sprudelten Ideen. Viele davon haben irgendwie Eingang in unser Stück gefunden.

SCHULTHEATER DER LÄNDER 2017

→ zurück zur Startseite