Baden-Württemberg

Rollin Love

Dienstag,

19.09.17 // 20.00 Uhr

> zur Wochenübersicht

Baden-Württemberg

Rollin Love

 

Eigenproduktion

Tragik-Komödie / Theater-Film-Kombination

Geschwister-Scholl-Schule der Stiftung KBZO, Weingarten

 

20 Schüler*innen

Spielleitung: Thorsten Mühl

Spieldauer: 55 Minuten

 

 

Entstanden ist die Gruppe aus einem Projekt an der Schule für Körperbehinderte der Stiftung KBZO. Die Darstellenden können alle aufgrund ihrer motorischen Behinderung nicht normal verbal sprechen. Um trotzdem ihre Bedürfnisse äußern zu können, zu kommentieren, zu fragen also etwas sagen zu können, bedienen sie sich verschiedener technischr Hilfen der Unterstützten Kommunikation: Sie nutzen sogenannte Talker, ähnlich Tablets mit Sprachausgabe. Den meisten Talker-Nutzenden fehlen wichtige Bausteine der Sprachentwicklung der ersten Jahre und sie bleiben eher passiv in ihrem Kommunikationsverhalten. In der intensiven, aktiven Auseinandersetzung mit den Dialogen beim Theaterspielen haben die Jungs viel hinzugelernt, was z.B. den Mimik- und Gestikeinsatz angeht. Oft sind sie im Leben ausgegrenzt, im Theater nun endlich mitten drin und im Rampenlicht. In diesem Stück kooperiert die Gruppe mit dem Theaterpädagogischen Zentrum und Theaterclub des Theaters Ravensburg.

 

Was braucht man im Leben, um glücklich zu sein? Ein Mund zum Reden und Füße zum Laufen. Nicht unbedingt! Das beweisen Max, Silvan, Lukas Felix und ihr Boss Hannes täglich aufs Neue. Max kann nur mit seinen Augen reden, Silvan, das Gehirn der Bande, lässt seinen Daumen sprechen, bei Lukas reicht der große Zeh und wenn Hannes sein Knie hebt, versteht eh jeder was los ist. Die Jungs haben es eigentlich ganz gut. Sie rollen in Freundschaft durch das Leben und machen das, was andere Jugendliche auch machen: Hip-Hop, Karate und Ladendiebstahl. Alles wäre super, gäbe es da nicht dieses kleine, teuflische Ding namens Pubertät. Die schlägt bekanntlich gerne mal unbarmherzig zu und wirbelt das Gefühlsleben unserer Helden ordentlich durcheinander. Vor allem Lukas erwischt es richtig heftig, sehr zum Leidwesen seiner Kumpels. Aber Lukas gibt nicht auf. Er greift tief in die Trickkiste, um seinem Herz das langersehnte Futter zu geben. Und natürlich gelingt es ihm, aber...!

SCHULTHEATER DER LÄNDER 2017

→ zurück zur Startseite

SCHULTHEATER DER LÄNDER 2017

→ zurück zur Startseite